Cupcakes sind Hand-und mundgerechte kleine Kuchen, etwa in der Größe von Muffins. Sie werden in tassenförmigen Kuchenformen, nach traditioneller amerikanischer Art gebacken.

Der englische Name Cup bedeutet Tasse. Obwohl Cupcakes etwa die Größe von Muffins haben, unterscheiden sie sich doch erheblich im Geschmack. Bei den Cupcakes ist der Teig wesentlich weicher und leicht saftig in der Textur. Cupcakes sind zudem deutlich süßer und eignen sich daher auch als Dessert. Es gibt sie in vielen Farben und Geschmacksrichtungen. Bedeckt mit einer dicken ein-oder mehrfarbigen Zuckerglasur, Marzipan, Schokolade oder einer kalorienreichen Buttercreme. Nüsse, Schokolade, Zuckerperlen, Blüten oder Streusel runden die ansprechende Optik ab.
Cupcakes sind die perfekte Begleitung zum Kaffee und Tee. Durch ihre hübsche Aufmachung eignen sich Cupcakes auch als Geschenk für alle Gelegenheiten.
Das aus Amerika stammende Gebäck, fand erstmals in Jane Austins Roman „Sinn und Sinnlichkeit“ Erwähnung, erfreut sich nun auch in Europa und vor allem in Deutschland immer größerer Beliebtheit. Inzwischen gibt es bereits spezielle Cupcake-Cafes.